Spejbl und Hurvinek haben den Thalia Preis


 


 

Spielen

Praha 6  

SPEJBL UND DIE STADT DER SÜNDE

Das Künstlertrio Miki Kirschner – Robin Král – Jan Lstibůrek laden Sie zu einem wenig traditionellen Musical für Erwachsene ein. Spejbl und Hurvínek erstmalig im Geist der Schwarzen Serie!

Eine dunkle Atmosphäre, Verwicklungen von Kriminalfällen, schauerliche Gesänge und Tänze, bei denen auch den Marionetten das Blut in den Adern zu gefrieren scheint. In der Stadt treibt sich ein Mörder herum, und Spejbl sollte einer von denen sein, die ihn noch heute fangen, aber wo ist Hurvínek?

Welche Sünde belastet Vater Spejbl, und welche Rätsel und Geheimnisse verbirgt sein Sohn Hurvínek?

Die Autoren spinnen eine Antwort aus dem Flachs der grotesken zynischen schwarzweißen Kriminalfilme der 40er Jahre des 20. Jahrhunderts.

 

Regie / Miki Kirschner Liedertexte/ Robin Král
Bühnenbild/Entwurf: Miki Kirschner

Ausführung: Richard Maška Entwurf der Marionetten / Miki Kirschner
Technische Ausstattung und Schnitzen der Marionetten / Antonín Müller und Ivan Moravec
Musik / Jan Lstibůrek